Es ist Früh­ling, die Bie­nen sum­men, der hei­mi­sche Spar­gel reckt keck die Köpf­chen gen Him­mel und die Tüten­saucen-Fabri­kan­ten fabu­lie­ren ein­mal mehr das Blau vom Him­mel her­un­ter, um uns ihre papri­ka-kolo­rier­ten, hefe­ex­trakt-gepimp­ten, sah­ne­ver­län­ger­ten und but­ter­kas­trier­ten Hol­lan­dai­se-Sur­ro­ga­te schmack­haft zu machen. Ana­log-Soßen, die je nach Anbie­ter noch nie das aller kleins­te But­ter­flöck­chen gese­hen haben, was komisch anmu­tet, wenn man bedenkt, dass eine Sau­se hol­lan­dai­se doch eigent­lich eine Eigelb-But­ter-Soße ist. 

Als Wer­ber ärgert mich dabei kei­nes­wegs, dass Pro­duk­te mit Pseu­do-Bene­fits ver­se­hen wer­den, die rotz­frech aber völ­lig legal das Gegen­teil des­sen sug­ge­rie­ren, was drin ist: „ohne geschmacks­ver­stär­ken­de Zusatz­stof­fe” (Nähr­wert­hin­wei­se ankli­cken) dafür aber mit Hefe­ex­trakt und „ohne künst­li­che Farb­stof­fe” dafür aber mit Kur­ku­ma und Papri­ka. Das ist in der Wer­bung ganz nor­ma­les Pfer­de­l­ackie­ren, also dai­ly busi­ness. Was mich deut­lich mehr stört, ist die will­fäh­ri­ge Koope­ra­ti­on … —> weiterlesen