Es ist Frühling, die Bienen summen, der heimische Spargel reckt keck die Köpfchen gen Himmel und die Tütensaucen-Fabrikanten fabulieren einmal mehr das Blau vom Himmel herunter, um uns ihre paprika-kolorierten, hefeextrakt-gepimpten, sahneverlängerten und butterkastrierten Hollandaise-Surrogate schmackhaft zu machen. Analog-Soßen, die je nach Anbieter noch nie das aller kleinste Butterflöckchen gesehen haben, was komisch anmutet, wenn man bedenkt, dass eine Sause hollandaise doch eigentlich eine Eigelb-Butter-Soße ist. 

Als Werber ärgert mich dabei keineswegs, dass Produkte mit Pseudo-Benefits versehen werden, die rotzfrech aber völlig legal das Gegenteil dessen suggerieren, was drin ist: „ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe” (Nährwerthinweise anklicken) dafür aber mit Hefeextrakt und „ohne künstliche Farbstoffe” dafür aber mit Kurkuma und Paprika. Das ist in der Werbung ganz normales Pferdelackieren, also daily business. Was mich deutlich mehr stört, ist die willfährige Kooperation … —> weiterlesen

Bewerten: