Notiz an mich selbst: Nicht wie­der die Ner­ven ver­lie­ren und unschul­di­ge Leser mit episch for­mu­lier­ten Wurst­wer­ken trak­tie­ren. Kein wei­te­rer kalau­ern­der Besin­nungs­auf­satz, son­dern klei­ne, à point for­mu­lier­te Koch­ideen. Schnör­kel­lo­se Rezept-Pro­sa, statt in Essig und Öl gemal­te Keks-Comics. Kurz­um: Es ist mal wie­der Zeit für drei neue Küchen-Kinkerlitzchen.
◦ RASANT – Blitz­blät­ter­teig via Wer­ner über Maï­lys von La Cachina
◦ GEHEIM – Scho­ko­ku­chen a la Guil­li­au­me Long
◦ KICHER – Hum­mus vom Kochzivilisten
Die ers­ten zwei Rezep­te sind geklaut, weil man die nicht bes­ser machen kann – ich jeden­falls nicht. Und der/​das Hum­mus ging erst kürz­lich weg, als gäbe es mor­gen nix mehr zu essen. Inso­fern kann man auch das mal pos­ten. … —> weiterlesen