Brot selbst zu backen funktioniert mit der richtigen Backmischungen und einer knetfreudigen Küchenmaschine leidlich gut und das Ergebnis schmeckt auf jeden Fall so lange prima, wie der Laib noch heiss und duftend auf dem Küchentisch liegt. So gut, dass ich durch solcherlei Start-Erfolge beflügelt schnell versucht habe, komplett in Eigenregie zu backen. Also ganz ohne Backmischung dafür aber mit konventionell im Handel erhältlichen Mehlsorten, angefangen beim Weizenmehl Typ 550 bis 1600 über Roggen bis Dinkel, als Vollkorn oder nicht und mit oder ohne Sauerteig. Das Resultat allen Knetens war aber selten zufriedenstellend. Nicht, weil … —> weiterlesen

Bewerten: