Eine gewisse Grund-Disposition pro Wurst kann man dem Kochzivilisten wohl unterstellen. So fiel bereits in jungen Jahren die diffizile Entscheidung Wurst versus Schokolade fast immer zu Gunsten der Wurst aus, was mich aber nicht davon abhielt, auch mal Mortadella mit Schokoladensauce zu probieren und in hohem Bogen ins Spülbecken zu ….
Erheblich besser testete da schon die Kombination aus einem Löffelchen Stielmus mit einer geschickt am hinteren Löffelende platzierten Belohnungs-Salmiakpastille. Das nämlich war die einzige Taktik, mit der meine große Schwester in nennenswertem Umfang und somit auftragsgemäß gesundes Gemüse in ihren kleinen Bruder hinein bekam.
Solche frühkindlichen Fusion-Crossover-Cuisine-Erfahrungen prägen natürlich und wurden immer weiter verfestigt. Beispielsweise durch die schon in jungen Jahren in Holland … —> weiterlesen

Bewerten: